DER hammer-Werner sagt hallo

Gutes zu tun kann so einfach sein ... und so guttun!

Eigentlich war es nur eine fixe Idee. Und dann wurde aus sportlichem Ehrgeiz und hartem Training eine einzigartige Geschichte: die Geschichte von HAMMER-WERNER! Wie ein Vorschlaghammer ein Leben auch positiv verändern kann, und wie man mit einem Vorschlaghammer Menschen begeistern und Kindern helfen kann, das erfahrt Ihr hier.

Herzlichen Dank für Euren Besuch und Eure Unterstützung!

Wer ich bin

Ihr erfahrt hier, dass alles eine Vorgeschichte hat und ich nicht immer den Hammer geschwungen habe - und warum ich es heute gerne tue.

Was ich mache

... tue ich mit Leidenschaft und für den guten Zweck. Und wir können das zusammen tun. Lasst uns einfach mal drüber sprechen!


HAMMER-WERNER: unterwegs für soziale Projekte!

Seit vielen Jahren engagiere ich mich für soziale Projekte. Ganz besonders liegt mir hier das Schicksal von Kindern und Jugendlichen am Herzen. Viele Menschen, Initiativen und Organisationen unterstützen mich dabei tatkräftig.

 

DANKE FÜR DIE VIELEN, TOLLEN GEMEINSAMEN AKTIONEN!

BESONDERER DANK GILT AUCH DEN VIELEN SPENDER/INNEN!

 

Schwerpunkt meines Engagements sind Projekte in meiner Heimatstadt Mülheim an der Ruhr und im Ruhrgebiet, in Zusammenarbeit mit Rolli Rockers Sprösslinge e.V., zuletzt für die Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder, aktuell nun für das Kinder- + Jugendhospiz Regenbogenland in Düsseldorf.

 

!!!ICH FREUE MICH AUCH ÜBER EURE UNTERSTÜTZUNG!!!

NEUAUFLAGE: "CHOPPER CHALLENGE", DIE ZWEITE ...

 

Nach der erfolgreichen "Chopper Challenge" von HAMMER-WERNER und "Rolli Rocker" im Oktober 2020, die 2.000 Euro an Spenden für die Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder erbrachte, waren die beiden auch 2021 wieder für einen guten Zweck "on the road", diesmal zugunsten des Kinder- + Jugendhospizes Regenbogenland in Düsseldorf. Die Strecke war mit über 25 Kilometern eine echte Herausforderung für Mensch und Maschine. Das HAMMER-Mobil war außer Konkurrenz dabei. "Mein Bolide ist auf Kurz- und Mittelstrecke ausgelegt, nicht auf die Distanz eines Halbmarathons", erläuterte HAMMER-WERNER die Gründe. Dennoch war auch er natürlich Feuer und Flamme für diese Aktion, die am Samstag, 25. September 2021, an der Mülheimer Stadthalle startete und schließlich "ohne Verluste" mit dem gesamten Fahrer*innenfeld das Kinder- + Jugendhospiz Regenbogenland in Düsseldorf-Gerresheim erreichte, wo den "Racer*innen" ein grandioser Empfang bereitet wurde. Letztlich kamen mit der Chopper Challenge 2021 wieder 3.000 Euro an Spenden zusammen, die nun Anfang November 2021 ans "Regenbogenland" überreicht wurden. HAMMER-WERNER und "Rolli Rocker" sagen DANKE! Und natürlich setzen sich beide auch weiter mit Herz und Seele für soziale Projekte in der Region ein.

GING AN DEN MEISBIETENDEN:

DER SCHREIBTISCH-TRUCK VON HAMMER-WERNER!

 

Er ist ein absolutes Einzelstück, ein Kunstwerk der ganz besonderen Art: HAMMER-WERNERS Schreibtisch-Truck, entworfen und angefertigt von ihm selbst höchstpersönlich - mit Liebe zum Detail und gefühlvoll zusammengebaut aus Altteilen von Autos, die es heute gar nicht mehr gibt. "Ersatzteile" für dieses epochale Werk des großen Mülheimer "KFZ-Künstlers" sind somit nicht mehr zu bekommen, was ihn aber umso wertvoller macht.

Gemeinsam mit Rolli Rocker und seinem Verein "Rolli Rockers Sprösslinge" hatte HAMMER-WERNER den Truck versteigert - zugunsten der Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder für den Betrieb ihres Elternhauses am Uni-Klinikum, das Eltern zur Verfügung steht, die ihre Kinder während der Krebsthearpie begleiten. Denn die rein spendenfinanzierte Einrichtung steht gerade in Corona-Zeiten vor großen Herausforderungen, in denen Spenden rückläufig sind und es an Öffentlichkeit fehlt, weil viele Veranstaltungen wegen der Pandemie ausfallen.

Bei der Versteigerung bis zum 20. Dezember 2020 lieferten Anke und Michael Schniewind aus Mülheim an der Ruhr mit 300 Euro das höchste Gebot an. "Damit hat mein selbstgebauter Freund wohl ein neues Zuhause gefunden", so HAMMER-WERNER. Doch es kam noch besser: Anke und Michael legten noch 100 Euro drauf und haben den Truck dem Elternhaus als Ausstellungstück überlassen. Und viele andere waren von der Aktion so angetan, dass noch einmal rund 1.400 Euro an Spenden zusammenkamen. Fazit: Im Endergebnis gut 1.800 Euro für den guten Zweck der Essener Elerninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder!!!

Nachdem es nun die Corona-Virus-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen wieder zuliessen, fand schließlich die Spenden- und Truck-Übergabe im Elternhaus statt. "Großes Kino" also, nicht zuletzt für HAMMER-WERNER, der nicht mit diesem Erfolg gerechnet hatte.

 

!!!DANKE!!!

HAMMER-WERNER "schüttelt" sich ein kleines Hammer-Kunststück "aus dem Handgelenk". (M. Cremer)
HAMMER-WERNER "schüttelt" sich ein kleines Hammer-Kunststück "aus dem Handgelenk". (M. Cremer)

Sich engagieren

Ich kann das. Und Ihr könnt das auch! Direkt oder durch eine gemeinsame Aktion. Hammer-Werner kommt auch zu Euch!

Andere begeistern

Das ist mein Ziel! Mit meinen Aktionen möchte ich Euch Freude bereiten und für die gute Sache von wünschdirwas faszinieren.

Kindern helfen

Alles für den guten Zweck! Kindern schöne Momente schenken und sie aus ihrem nicht immer einfachen Alltag entführen.


die letzten aktionen

Neuauflage!

Im September waren HAMMER-WERNER und "Rolli Rocker" wieder für den guten Zweck "on the road", diesmal fürs "Regenbogenland" in Düsseldorf.

Ping ... pong!

Aber kein langes Hin und her! Wie einfach HAMMER-WERNER nicht nur Vorschlaghämmer, sondern auch Tischtennisplatten bewegen kann ...

Doppelt gut!

Das ist immer dann der Fall, wenn HAMMER-WERNER und Rolli Rocker gemeinsam unterwegs sind. Diesmal im Rahmen der ersten "Chopper Challenge"!

20 000 ...

… , nein: nicht Meilen unter dem Meer wie im Roman von Jules Verne, sondern Euros auf Hammer-Werners Konto für wünschdirwasDas ist doch mal 'ne Hausnummer!


Weitere Informationen und Berichte von älteren Aktionen finden Sie im Archiv. Viel Spaß beim Stöbern.